Die vier Phasen der Wechseljahre

Podcast #55: Die vier Phasen der Wechseljahre

Die vier Phasen der Wechseljahre

Obwohl wir hormonelle Beschwerden meist mit den Wechseljahren in Verbindung bringen, verändern sich unsere Hormonspiegel nicht erst in den Wechseljahren, sondern bereits bis zu 10 Jahren vorher. Normal ist, dass sich unser Hormonhaushalt bereits ab Ende 30 verändert, manchmal auch schon ab 35.

Diese erste frühe Phase der hormonellen Umstellung wird als Prämenopause bezeichnet. Sie beginnt durchschnittlich zwischen 38 und 40 und kann sich einige Jahre hinziehen, bis wir irgendwann mit 47 oder 48 in die eigentlichen Wechseljahre kommen.

Welche vier Phasen der Wechseljahre es neben der Prämenopause gibt, wann sie auftreten und welche hormonellen Veränderungen oder Beschwerden in den einzelnen Phasen auftreten, erfährst du in dieser Podcast Episode.

PS. Du kannst den Podcast auch über deine Podcast App abonnieren, z.B. Apple Podasts/i-tunes, Spotify etc.

Shownotes

Hormon Reset Online Programm

Du möchtest deine Hormone natürlich, ganz ohne Hormone oder Medikamente wieder ins Gleichgewicht bringen? Du möchtest einen entspannten Zyklus, beschwerdefreie Wechseljahre und deine Wohlfühlfigur? Schon bald startet wieder mein Hormon Reset Programm. Ich lade dich herzlich ein, dich ganz unverbindlich auf die Warteliste einzutragen, damit ich dir Bescheid geben kann, wann genau es losgeht und was dich in den 7 Wochen erwartet. Hier geht es zur Warteliste: https://rabea-kiess.de/hormonreset/

Mein brandneues Buch: 

Die Hormon Balance Diät – Mein 7 Schritte Programm zum Wohlfühlgewicht

Kostenloser Hormon Selbsttest

Mein kostenloser Hormon Selbsttest hilft dir anhand deiner Beschwerden heraus zu finden, welche hormonelle Dysbalance bei dir vorliegen könnte: https://rabea-kiess.de/hormonfragebogen/

In der Episode erwähnte Podcast Episoden

Wie du dich sofort aus dem Stressmodus holst

Die beste Ernährung für glückliche Hormone

Du willst noch mehr Tipps und Wissen rund ums Thema Hormone? Dann besuch mich bei Instagram oder Facebook!

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben