Rezept Chia-Pudding mit Kokosmilch zum selber machen

Einfacher Chiapudding mit Kokosmilch

Einfacher Chiapudding mit Kokosmilch

Einfacher Chiapudding: Ein Rezept, dass du unbedingt mal ausprobieren solltest!

Chiasamen sind aus meiner Küche nicht mehr weg zu denken und passen bestens in eine hormonfreundliche Ernährung: glutenfrei, kohlenhydratarm, ballaststoffreich, proteinreich, super Fettsäuren.

Und das Beste: Sie sind total unkompliziert in der Verarbeitung.

Bestes Beispiel ist dieses Rezept für einen einfachen Chiapudding. Es besteht aus nur zwei Zutaten: Chiasamen und Kokosmilch :-). Dies ist das Grundrezept und sie können es ganz kreativ Ihren eigenen Geschmacksvorlieben anpassen.

Du kannst beispielsweise Kokosmilch durch andere Milchsorten und/oder Joghurt ersetzen, mit Gewürzen wie Zimt, Kakaopulver, Vanille oder Nüssen verfeinern oder bei Bedarf mit natürlichen Süßstoffen wie Honig, Datteln oder Bananen süßen.

Ich genieße meinen einfachen Chiapudding meistens zum Frühstück oder als Nachmittagssnack mit selbst gemachtem Müsli und viel Obst – daher brauche ich keine zusätzliche Süße.

Er ist aber auch als Dessert mit geraspelter dunkler Schokolade und warmen Himbeeren eine leckere gesunde Alternative.

Zutaten

  • Für 1 Portion:
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 200 ml cremige Kokosmilch
  • optional Honig

Anleitung

Rezept Chia-Pudding mit Kokosmilch zum selber machen

  1. Chiasamen mit Kokosmilch (und Honig) gut verrühren und am besten innerhalb der nächsten zehn Minuten noch ein- bis zweimal wiederholen, damit es keine Klumpen gibt.
  2. Mindestens eine Stunde oder über Nacht im Kühlschrank quellen lassen und anschließend, je nach gewünschter Konsistenz, eventuell noch etwas Flüssigkeit zugeben.

Genieße deinen Chiapudding mit deinem Lieblingsobst, Nüssen oder meinem Kokos-Nuss-Knuspermüsli.

Wenn es dir schmeckt, lassen es mich gern in den Kommentaren wissen. Guten Appetit!

Rezept Chia-Pudding mit Kokosmilch zum selber machen
4 Kommentare
  • Carmen Schmidt-Welscher
    Veröffentlicht um 11:28h, 19 Oktober Antworten

    Hallo Rabea
    Welche Kokosmilch verwendest du? Die in der Dose zum kochen oder die in der (Milch)Tüte die es auch als Reismilch usw gibt?

    • Rabea
      Veröffentlicht um 21:07h, 24 Oktober Antworten

      Sowohl als auch, mir ist Bioqualität wichtig

  • Evelyn
    Veröffentlicht um 09:59h, 19 März Antworten

    Liebe Rabea
    Danke für dieses tolle Rezept.
    Was für Kokosmilch benützt man da genau? Ist das die dickere, cremige Kokosmilch welche man auch für Thai Gerichte braucht oder ist das die dünnere Kokosmilch, welche die gleiche Konsistenz wie mandeldrink oder so hat?
    Vielen Dank und liebe Grüsse,
    Evelyn

    • Rabea
      Veröffentlicht um 14:27h, 21 März Antworten

      Du kannst beide verwenden liebe Evelyn. Wenn du die dickere nimmst wird der Chiapudding fest, wenn er länger im Kühlschrank steht, nur zur Infos

Einen Kommentar schreiben