Low Carb Blaubeer Pancakes mit Kokosmehl

Low Carb Blaubeer Pancakes

Einfaches Rezept für Einfache Blaubeer Pancakes mit Kokosmehl

Low Carb Blaubeer Pancakes – Hormonfreundliches Frühstück

 

Warum du Eiweiß brauchst

Unsere Leber, unser Hormonsystem, unser ganzer Stoffwechsel benötigt eine ausreichende Menge Eiweiß, um zu funktionieren.

Die Leber benötigt Eiweiß, um Giftstoffe und überschüssige Hormone unschädlich zu machen und auszuleiten.

Wichtige Hormone wie Insulin oder das Wachstumshormon bestehen aus Eiweißbausteinen. Auch ein gesunder Zyklus und unsere Fruchtbarkeit sind unter anderem von einer guten Eiweißversorgung abhängig.

Und selbstverständlich brauchen wir für den Aufbau und den Erhalt von Muskelmasse genug Eiweiß aus unserer Ernährung. Und Muskulatur ist wichtig für die Energieverbrennung und einen guten Stoffwechsel.

 

Kohlenhydrate machen müde

Das gängige Frühstück aus Cornflakes, Müsli, Porridge oder Brot besteht aus einer Menge Kohlenhydraten und wenig Eiweiß. Kohlenhydrate geben dir zwar schnell Energie. Aber diese Energie und vor allem das Sättigungsgefühl hält nicht sehr lange vor.

Außerdem macht eine kohlenhydratlastige Mahlzeit eher müde. Und gerade wenn deine Nebennieren erschöpft sind und du morgens überhaupt nicht in die Gänge kommst, iss eiweißreich. Eiweiß macht munter.

Gerade am Morgen wenn wir leistungsfähig sein wollen, brauchen wir lang anhaltende Energie. Und die bekommen wir am besten durch gute Fette, Eiweiße, Vitamine und Ballaststoffe.

Lange Rede kurzer Sinn – mein Rezept für Low Carb Blaubeer Pancakes mit Kokosmehl liefert dir alles, was du für ein hormonfreundliches Frühstück brauchst.

 

Was Hormone frühstücken wollen?

  • Eier liefern gute Fette und bioverfügbares Eiweiß,
  • Kokosmehl gute Ballaststoffe und Fette,
  • die Banane Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien,
  • Blaubeeren Antioxidantien und Ballaststoffe,
  • und wir verzichten bewusst auf raffinierten Zucker, Getreide und Kuhmilch – die klassischen Pancake Zutaten eben.

Leider können Zucker, Getreide und Kuhmilch Entzündungen im Körper auslösen. Das Immunsystem ist dann eher damit beschäftigt, sich um die schwer verdaulichen Nahrungsmittel zu kümmern. Und das kann das Hormonsystem stören – erst recht wenn es bereits aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Und das Beste: Die Low Carb Pancakes sind super schnell gemacht. Übrigens gibt es bereits ein ganz ähnliches Rezept auf dem Blog. Schau doch mal hier: Blaubeer-Kokos-Omelett.

Lass es dir schmecken! Deine Rabea

Low Carb Blaubeer Pancakes mit Kokosmehl

Zutaten

3 Pancakes für 1 Person

  • 0,5 Banane
  • 2 Bioeier
  • 2 EL Kokosmehl
  • 2-3 EL Wasser oder Pflanzenmilch
  • 1 Prise Salz
  • kleine Schale Blaubeeren
  • Topping Idee: Kokosjoghurt, Blaubeeren, Minzblätter

Anleitung

  1. Halbe Banane mit einer Gabel in einer Schüssel cremig matschen
  2. Eier aufschlagen und mit der Banane gleichmäßig verrühren (mache ich ebenfalls mit der Gabel)
  3. Kokosmehl unterrühren
  4. Wasser und eine Prise Salz dazu geben – die Konsistenz sollte etwas dicker sein, aber nicht klebrig. In dem Fall evt. etwas Wasser dazu geben
  5. Den Teig 10 Minuten quellen lassen
  6. In der Zwischenzeit in einer Pfanne Kokosöl erwärmen – mittlere Hitze
  7. Den Teig in die Pfanne geben: 2 Esslöffel pro Pancake und sofort die Blaubeeren drauf verteilen
  8. Erst wenden, wenn auch die Oberseite fast trocken ist und die 2. Seite etwas kürzer braten, damit die Blaubeeren nicht anbrennen.
  9. Die Low Carb Blaubeer Pancakes z.B. mit Kokosjoghurt, Blaubeeren und der restlichen halben Banane genießen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben