Einfache Rote Linsen Süßkartoffel Suppe mit Babyspinat

Diese einfache Rote Linsen Süßkartoffel Suppe mit Babyspinat ist zur Zeit meine Lieblingssuppe. Ich mache sie gern, wenn ich spontan etwas kochen will, denn ich habe Linsen und Süßkartoffeln eigentlich immer im Haus. Zur Not lasse ich den Babyspinat weg, wenn auch ungern. Denn er gibt der Suppe eine schöne Konsistenz und einen Farbtupfer, wertet aber auch durch seine wertvollen Inhaltsstoffe die Suppe noch mal auf.

Falls Sie Curry-, Kurkuma- und Kuminpulver noch nicht kennen oder im Hause haben, ist diese Suppe ein guter Grund, sich diese wunderbaren und heilenden Gewürze zuzulegen. Zusammen mit dem frischen Ingwer und dem Zitronensaft geben sie der Suppe ein tolles Aroma.

Lassen Sie die Linsen richtig schön weich kochen, bis sie zerfallen. So wird die Suppe schön sämig dick und gut sättigend. Optional fügen Sie im Anschluss nach Bedarf noch etwas Wasser dazu.

Und so bereiten Sie die einfache Rote Linsen Süßkartoffel Suppe mit Babyspinat zu:

 

Schnell gemacht und schön sättigend - Rezept für Rote Linsen Süßkartoffel Suppe mit Babyspinat

Zutaten

Für 2-3 Portionen:

  • 1 EL Kokosöl, Butter oder Ghee
  • 1 Zwiebel
  • 3 große Knoblauchzehen
  • 1 Stück frischer Ingwer (ich nehme 15g)
  • 200g rote Linsen
  • 1 große Süßkartoffel (400g)
  • 700 ml Wasser
  • je 1 TL gemahlenen Curry, Kumin und Kurkuma
  • 2 TL Meersalz
  • 3-4 EL Zitronensaft (frisch gepresst aus 1 Zitrone oder Direktsaft)
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 50g Babyspinat

 

Anleitung

  1. Linsen gut waschen und abtropfen lassen
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken (ich mache direkt alles zusammen im Zerhacker)
  3. Süßkartoffel schälen und würfeln
  4. Kokosöl in einem großen Topf zerlassen und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anschwitzen, Curry, Kumin und Kurkuma einrühren
  5. Linsen und Süßkartoffeln nun ebenfalls mit anschwitzen
  6. 700 ml Wasser zugeben, kurz aufkochen und abgedeckt 15 Minuten leicht köcheln lassen. (Die Linsen sollen schön weich und cremig werden)
  7. In der Zwischenzeit Babyspinat waschen und abtropfen lassen und evt. Zitrone auspressen
  8. Salz unterrühren und nochmal 5 Minuten köcheln
  9. Zitronensaft und Pfeffer unterrühren und zum Schluss kurz den Babyspinat unterziehen bis er zerfällt
  10. Evt. Wasser zugeben falls die Konsistenz zu dick ist und Nachwürzen falls nötig
  11. Mit frischen Pfeffer und etwas Olivenöl garnieren und Genießen!

Wie schmeckt Ihnen meine einfache Rote Linsen Süßkartoffel Suppe mit Babyspinat?

Rezept für einfache Rote Linsen Süßkartoffel Suppe mit Babyspinat

Ich freue mich über einen Kommentar

  1. Natalie 27. Oktober 2018 at 20:44 - Reply

    Liebe Rabea,

    die Suppe ist der Knaller! Du hast Recht, sie geht außerdem ratzfatz. Ein Träumchen.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    LG

    • Rabea 28. Oktober 2018 at 20:35 - Reply

      Na das freut mich jetzt aber! Danke für die Mühe, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Das motiviert mich sehr 🙂

  2. Nadja 29. Januar 2019 at 13:14 - Reply

    Lieber Rabea, danke für dieses köstliche Rezept! Gerade ausprobiert und mit Genuss gegessen. Ich habe noch eine Messerspitze Nelkenpulver hinzugefügt. Einen Schuss Kocos Milch könnte ich mir auch gut vorstellen. Ich glaube, in dem Rezept fehlt der Arbeitsschritt, wo man die Süßkartoffeeln dazu gibt. War natürlich kein Problem, ich hab sie einfach mit den Linsen angedünstet. Alles Liebe!

    • Rabea 1. Februar 2019 at 15:30 - Reply

      Liebe Nadja, schön dass Dir die Suppe so gut schmeckt und Du auch noch Deine eigene Note dazu gegeben hast :-). Danke für den Hinweis bzgl. der Süßkartoffeln – habe ich überarbeitet. Liebe Grüße Rabea

  3. Judith 21. Oktober 2020 at 15:55 - Reply

    Liebe Rabea,
    die Suppe schmeckt megalecker!Und sie war so schnell gemacht. Danke für dieses tolle Rezept!

    • Rabea 23. Oktober 2020 at 16:40 - Reply

      Oh wie schön, sehr gerne!

  4. Laura 19. Januar 2021 at 15:28 - Reply

    Liebe Rabea, die Suppe schmeckt super! Mache ich gleich die Tage nochmal.

    • Rabea 21. Januar 2021 at 14:01 - Reply

      Klasse, das freut mich!

  5. Twen 17. März 2021 at 16:29 - Reply

    Super Rezept. Habe ja Sorge gehabt wegen der Knoblauchzehen, aber ich habe das Herz, also den Kern entfernt. Ein befreundeter Koch gab mir den Tip. Das hilft tatsächlich gegen übermäßigen Duft. 🙂
    Bin begeistert.

  6. Anett 12. Oktober 2021 at 22:18 - Reply

    Einfach lecker exotisch, hat eine angenehme Säure durch die Zitrone. Geht relativ schnell, habe sie im Thermomix gemacht. Danke!

  7. Ellen 27. Januar 2022 at 20:20 - Reply

    Heute ausprobiert, sehr lecker

    • Rabea 10. Februar 2022 at 17:01 - Reply

      Das freut mich!