Wenn dich dein gesunder Lifestyle die Periode kostet: Hypothalamische Amenorrhö

Podcast #42: Wenn dich dein gesunder Lifestyle die Periode kostet: Hypothalamische Amenorrhö

Wenn dich dein gesunder Lifestyle die Periode kostet: Hypothalamische Amenorrhö

Du lebst super gesund, bist fit. Deine Freundinnen beneiden dich für deine Disziplin beim Sport und für deine durchtrainierte Figur.

Kein Wunder! Du gehst jeden Morgen fleißig joggen oder trainierst nach Feierabend begeistert Crossfit, im Bootcamp oder Fitnessstudio. Vielleicht hast du dich ja auch schon für den nächsten Halbmarathon oder Triathlon angemeldet.

Du trinkst morgens dein Zitronenwasser, isst dann stundenlang nichts, um gegen Mittag deinen ersten grünen Smoothie oder Salat zu genießen.

Klar hast du Nachmittags auch mal Heißhunger auf Schokolade oder Kuchen. Aber meistens bekommst du das mit der nötigen Disziplin oder einem Proteinshake oder Eiweißriegel irgendwie überbrückt. Und Abends, wenn du mit Freunden essen gehst, bestellst du dir Linsensalat statt Steak oder Burger.

Du bist also der Inbegriff eines gesunden Lebensstils. Wenn nicht diese eine Sache dir Kopfzerbrechen machen würde:

Du hast einfach keine Periode, keine Monatsblutung mehr.

Wenn das auf dich zutrifft, könntest du einer hypothalamischen Amenorrhö leiden. Amenorrhö ist der allgemeine Fachbegriff für das Ausbleiben der Periode für einen Zeitraum von mehr als 3 Monaten. Eine Amenorrhö ist keine Krankheit, sondern einfach ein Zeichen des Körpers, das zeigt, dass deine Hormone im Moment nicht in Balance sind.

Und: dass der Körper nicht genug Ressourcen hat, um eine Schwangerschaft zu gewährleisten und einen kleinen Menschen mitzuversorgen. 

Denn das ist nunmal die Aufgabe unseres weiblichen Zyklus.

Damit es zu einer Schwangerschaft kommt oder, falls du verhütest, zu einer Periodenblutung, muss das Gehirn über Hypothalamus und Hypophyse bestimmte Hormone ausschütten (GnrH, FSH, LH). Bei einer Frau mit hypothalamischer Amenorrhö setzt der Hypothalamus nicht genug dieser Hormone frei. Im Ergebnis kann die Eizelle nicht optimal heranreifen, es findet kein Eisprung und somit keine Periode statt.

In dieser Podcast Folge lernst du:

  • wodurch eine hypothalamische Amenorrhö entsteht,
  • was bei der Diagnose zu beachten ist
  • wie du deine Periode und deine Hormon Balance wieder herstellst.

 

Viel Freude wünsche ich dir mit dieser Podcast Episode!

 

Shownotes

 

Besuch mich bei Instagram oder Facebook! Dort findest du noch mehr meiner Tipps rund um das Thema Hormone, Ernährung und gesunden Lebensstil.

 

DU NIMMST NICHT AB, EGAL WAS DU TUST?

Mach den kostenlosen Hormon-Selbsttest und finde ganz einfach heraus, ob es deine HORMONE sind, die deine Beschwerden verursachen.

Schreibe mir gern, wenn du Themenwünsche hast, die ich hier im Podcast aufgreifen soll: post (at) rabea-kiess.de

Auf glückliche Hormone, Deine Rabea

 

PS. Du kannst den Podcast auch über deine Podcast App abonnieren, z.B. Apple Podasts/i-tunes, Spotify etc.

4 Kommentare
  • Daphne Makris
    Veröffentlicht um 17:08h, 10 Juli Antworten

    Danke für den tollen und liebevollen Podcast zu diesem wichtigen Thema

    • Rabea
      Veröffentlicht um 18:19h, 10 Juli Antworten

      Ich danke DIR für das liebe Feedback Daphne!

  • Tina
    Veröffentlicht um 07:40h, 23 Juli Antworten

    Ein Podcast zum Gegenteil – also zu starke Blutung – wäre super! Ich hab mir nicht mehr weiter helfen können und hab widerwillig wieder mit der Pille angefangen. Eiseninfusionen sind zu Corona beim Arzt nicht wirklich möglich

    • Rabea
      Veröffentlicht um 12:50h, 24 Juli Antworten

      Liebe Tina,

      danke für die Anregung, gern mach ich zu dem Thema gern mal eine Podcastfolge! Liebe Grüße Rabea

Einen Kommentar schreiben