Wie deine Fettspeicherhormone verhindern, dass du abnimmst

Podcast #20: Wie Fettspeicherhormone verhindern, dass du abnimmst

Wie deine Fettspeicherhormone verhindern, dass du abnimmst

Wie deine Fettspeicherhormone verhindern, dass du abnimmst. 

Viele Frauen leiden heutzutage unter einem hormonellen Ungleichgewicht. In der Regel ist damit immer eine Gewichtszunahme verbunden.

Es unsere Hormone die beeinflussen, wann wir essen, was wir essen, wie viel wir essen und was mit mit der Nahrung passiert nachdem wir sie gegessen haben.
Sie beeinflussen, ob wir unsere Nahrung in Energie umwandeln und Muskulatur aufbauen oder ob und wo wir diese Energie in unsere Fettzellen speichern.

Und so gibt es Hormone in unserem Körper, die Fettverbrennung begünstigen, die also Energie umsetzen. Und es gibt Hormone, die für Fettspeicherung sorgen.

Solange unsere Fettspeicherhormone aktiv sind, haben unsere Fettverbrennungshormone keine Chance und Abnehmen wird so gut wie unmöglich.

Deswegen solltest du deine drei Fettspeicherhormone kennen und verstehen, wie sie funktionieren und wann sie die Oberhand gewinnen. Also … höre unbedingt rein in diese spannende Podcastfolge!

Shownotes:

Das kostenlose Live Webinar zum Thema Wunschgewicht ist leider schon vorbei. Trage dich in meinen Newsletter ein, wenn du erfahren möchtest, wann es wieder statt findet.

 

Hormon Reset Programm, Anmeldeschluss: 22.1.20:  https://rabea-kiess.de/hormonreset-programm/

 

Kostenloser Hormon Selbsttest

DU NIMMST NICHT AB, EGAL WAS DU TUST?

Mach den kostenlosen Hormon-Selbsttest und finde ganz einfach heraus, ob es deine HORMONE sind, die deine Beschwerden verursachen.

 

Instagram: https://www.instagram.com/rabea.kiess.hormoncoach/

Facebook: https://www.facebook.com/rabeakiesspersonaltrainerin/

 

Schreibe mir gern, wenn du Themenwünsche hast, die ich hier im Podcast aufgreifen soll: post (at) rabea-kiess.de

Auf glückliche Hormone und viele weitere gemeinsame Podcastfolgen, Deine Rabea

 

PS. Du kannst den Podcast auch über deine Podcast App abonnieren, z.B. Apple Podasts/i-tunes, Spotify etc.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben