Frau mit Leberproblemen und hormonellem Ungleichgewicht

5 Hormone, für die deine Leber eine entscheidende Rolle spielt

Leber und Hormone

Wusstest du, dass die Leber für das Gleichgewicht deiner Hormone eine ganz wichtige Rolle spielt? Insbesondere, wenn du unter Symptomen einer Östrogendominanz leidest, z.B. durch hormonelle Verhütungsmittel oder Medikamente, hormonwirksame Umweltgifte oder Darmdysbiosen, ist die Unterstützung der Leber eine der wichtigsten Maßnahmen zur Linderung deiner Symptome. Aber auch die Balance der Schilddrüsenhormone, Insulinspiegel oder Stresshormone ist abhängig von einer optimalen Leberfunktion und die Fähigkeit des Körpers, seine Entgiftungswege zu nutzen.

Leber und Östrogenstoffwechsel

Nicht nur Schadstoffe, auch verbrauchte Hormone müssen entgiftet werden. Insbesondere für den Östrogenabbau spielt die Leber eine entscheidende Rolle. Sie muss sowohl körpereigene, als auch synthetische Östrogene aus Hormonersatztherapie, Pille oder hormonwirksamen Umweltgiften unschädlich machen. Ist die Leber überlastet, gibt es Probleme mit dem Östrogenabbau. Es entsteht ein Überhang an Östrogenen. Toxische, teils karzinogene Östrogen-Zwischenprodukte führen zu Beschwerden einer Östrogendominanz wie PMS, schmerzhafte Brüste, Gewichtszunahme und Wassereinlagerungen, starken Blutungen, Myomen oder Regelschmerzen.

Leber und Schilddrüsen Hormone

Die Schilddrüse produziert fast ausschließlich inaktives T4 Schilddrüsenhormon – eine Speicherform, mit der die Zellen nicht viel anfangen können. Was die Zellen – was DU wirklich brauchst, um dich rundum wohl zu fühlen – ist aber aktiv wirksames T3. Um an genug T3 zu kommen, muss der Körper es selbst aus T4 herstellen. Das passiert zum Großteil in der Leber (60%) und zu einem kleineren Teil im Darm (20%) und in anderen Geweben. Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion neigen zu einer trägen Leber und Verdauung. Die Aktivierung der Schilddrüsenhormone kann für sie schwieriger sein. Die Unterstützung der Leber ist deshalb essentiell zur Verbesserung der Schilddrüsenfunktion und zur Linderung von Symptomen einer Schilddrüsen Unterfunktion

Leber und Insulin- bzw. Blutzuckerspiegel

Steigt der Blutzuckerspiegel, speichert die Leber überschüssigen Zucker aus dem Blut in Form von Glykogen. Sinkt der Blutzuckerspiegel, leert die Leber ihre Glykogenspeicher und entlässt wieder Zucker in Form von Glukose ins Blut. Ist die Leber geschwächt, kann sie nicht angemessen auf Blutzuckerschwankungen reagierenDamit werden hohe Insulinspiegel bzw. eine Insulinresistenz begünstigt, die die Nebennieren belasten, zu Schlafstörungen oder Nährstoffmängeln führen und eine Dominanz männlicher Hormone verursachen kann.

 

 

Leber und Stress Hormone

Eine überlastete Leber führt zu einer Anhäufung von Schadstoffen im Körper. Es bilden sich aggressive freie Radikale, die oxidativen Stress und chronische Entzündungen im Körper auslösen. Stille Entzündungen stimulieren permanent das Immunsystem und es kommt zu erhöhten Cortisolspiegeln. Dauerhaft erhöhte Cortisolspiegel versetzen den Körper in einen chronischen Stresszustand, der das gesamte Hormonsystem aus dem Takt bringen kann. Das zeigt sich durch diverse Symptome wie Erschöpfung und Müdigkeit, Schlafstörungen, Zyklusbeschwerden, Stimmungsschwankungen und depressive Verstimmungen, unerfüllter Kinderwunsch, starke Wechseljahresbeschwerden.

Leber und Cholesterin

Eine der Hauptaufgaben der Leber ist es, unsere Blutfettwerte auf einem gesunden Level zu halten. Ungefähr 80% des Gesamtcholesterins wird in der Leber produziert. Cholesterin ist unheimlich wichtig für den Hormonhaushalt. Denn es ist die Grundsubstanz, aus der alle Steroidhormone gebaut werden wie Progesteron, Östrogene, männliche Hormone wie Testosteron oder CortisolDer Körper braucht Cholesterin und eine gesunde Leberfunktion, um diese Hormone herzustellen.

Stärke deine Leber mit meinem 21 Tage Hormon Detox Programm

Möchtest du Regelschmerzen, Stimmungsschwankungen, Blähbauch, Verdauungsbeschwerden, Erschöpfung und Müdigkeit, unreine Haut, Schlafstörungen oder Hitzewallungen hinter dir lassen und dich einfach wieder wohl fühlen in deinem wunderbaren Körper?

Dann lade ich dich herzlich ein zu meinem 21 Tage Hormon Detox Programm. Es ist ein kompakter Online Selbstlernkurs, in dem du wertvolles Wissen in Videolektionen erhältst. Praktische Workbooks, Ernährungspläne, über 60 leckere Rezepte oder Checklisten helfen dir, dich innerhalb von drei Wochen wieder energiegeladen, leicht und ausgeglichen zu fühlen.

Bereits über 1000 Frauen haben das 21 Tage Hormon Detox Programm erfolgreich absolviert und sind begeistert, was innerhalb von nur drei Wochen möglich ist:


* Habe mehr Energie, weniger Haarausfall – Heike
* Wassereinlagerungen sind verschwunden, Gewichtsabnahme von 4kg – Nelli
* Ich habe mein Selbstwertgefühl verbessert und fühle mich fitter – Katja
* Bessere Libido, weniger Wassereinlagerungen, bessere Laune – Alissia
* Meine Haut sieht besser aus. Einige Falten sind weg – Tamara
* Blähungen haben sich quasi in Luft aufgelöst
* Ich habe ohne Hunger abgenommen – Johanna
* Meine Verdauung funktioniert plötzlich wie ein Uhrwerk – Marcella
* Die Hitzewellen kommen nur noch selten bis gar nicht  – Susanne
* Mehr Energie, Gelassenheit, Gewicht an Problemzonen reduziert – Sandra


Das kannst auch du erreichen💚, wenn du deiner Leber die nötige Aufmerksamkeit schenkst.

Hier erfährst du alle Details zum Programm, hast die Möglichkeit zu buchen und sofort zu starten:

>>> Zum 21 Tage Hormon Detox Programm


Auf glückliche Hormone, deine Rabea

 

 

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben